Granada - Alhambra, Sierra Nevada und tolle Strände

Granada ist eine Provinz in Südspanien, die insbesondere durch ihre zahlreichen historischen Bauten aus Renaissance, Gotik und maurischer Zeit beeindruckt. Weltbekannt ist Granada zudem durch die hohe Anzahl von Gitarrenbauern. In dieser Provinz eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu mieten, die auch als Perle Spaniens bezeichnet wird, bedeutet nicht nur Erholung, sondern ist gleichzeitig eine Art Bildungsurlaub.


Übernachtung ab 70,00 EUR
Ferienhaus Granada
in Lanjaron
Andalusien
für 7 Personen


Übernachtung ab 70,00 EUR
Finca mit Pool
in Lanjaron
Andalusien
für 10 Personen


Woche ab 380,00 EUR
Ferienwohnung
in Bubion Granada
im Naturpark
Sierra Nevada
für 4 Personen


Weltberühmt ist die Festung Alhambra. Die Festung beherbergt viele bedeutende Bauten maurischer Zeit. Große Paläste mit Löwenbrunnen und Stuckdecken ziehen jedes Jahr unzählige Besucher in ihren Bann.

Die Kathedrale Granadas ist ein bedeutendes Bauwerk, das Sie auf jeden Fall besuchen sollten. Ebenso verlockend sind die wunderschönen Gärten. In engen, blumengeschmückten Straßen werden Sie typische Tavernen entdecken, in denen Sie den berüchtigten „Treveléz“-Schinken genießen können. Die „Cuevas“-Höhlen – Las Cuevas del Sacromonte - in den Bergen von Sacromonte ist das Domizil der Zigeuner. Hier wird die ganze Nacht getanzt und gesungen.

Erleben Sie ein Spektakel der besonderen Art und lassen Sie sich mitnehmen auf eine atmosphärische Reise. Verzaubern wird Sie auch der La Alcaiceria, der alte arabische Seidenmarkt mit seiner regen Geschäftigkeit.

Geschäftig geht es auch nachts zu, rund um die Alhambra. In Bars und Tavernen kann man insbesondere im Sommer die Nächte ausgiebig genießen. Bemerkenswerte Tapas mit Fischspezialitäten für den kleinen Hunger finden Sie im Stadtteil El Albaicin.

Wer es modern mag, ist eher im neuen Stadtteil Pedro Antonio de Alarcón richtig. Wunderschön ist es auf dem El Campo del Principe, der mit seinem eigenen Charme besticht.

Das höchste Bergmassiv auf Spaniens Festland erwartet Sie, die Sierra Nevada, an deren Fuß sich Granada befindet. Durch die ideale Lage kann man hier sowohl im Winter als auch im Sommer Urlaub machen. Zahlreiche kleine, romantische Buchten wechseln mit größeren Strandabschnitten. In belebten Küstenorten kann man wunderbar shoppen oder auch die Promenade entlang flanieren.

Man kann Golfen oder Tennis spielen, ebenso wie baden oder tauchen. Zur Provinz Granada gehört die Comarca Costa Tropical mit ihren 17 Gemeinden. Am Fuße der Sierra Nevada kann man morgens im warmen Meer baden und sich nachmittags auf den herrlichen schneebedeckten Pisten vergnügen.

Insbesondere die Touristenzentren Motril, Salobreña und Almuñécar laden mit ausgedehnten Sandstränden und klarem Wasser zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Die Costa Tropical hat aber noch viel mehr zu bieten, als wunderschöne Strände und herrlich klares Wasser. Hier können Sie vielfältigste Fischarten und einmalige Korallenriffs bewundern. Die Küste ist ein wahres Eldorado für Tauchfreunde oder Schnorchler.

Auch Segeln, Wasserski oder Paragliding sind angesagt. Wanderfreunde sind im Cañon des Río Verde gut aufgehoben.