Formentera - Die Trauminsel für viele

Formentera ist meine Trauminsel auf der ich gerne einen Fincaurlaub mache!

Sie ist die Nachbarinsel von Ibiza und auch Teil der Balearen. Formentera ist ein Badeparadies. Man findet dort das klarste Wasser des ganzen Mittelmeeres!

Die kilometerlangen, feinen Sandstrände, das glasklare, türkisblau bis smaragdgrün schimmernde Wasser verzaubert einen und jeder denkt, dass man sich in der Karibik befindet. Die Traumstrände fallen alle flach ab und sind für einen Familienurlaub bestens geeignet. Hier können die Kinder noch herumtollen und im seichten Wasser spielen.

Wer Entspannung und Abgeschiedenheit sucht ist auf Formentera bestens aufgehoben. Hochsaison bzw. Juli / August sollte man als Reisezeit vermeiden, besser ist es Mai / Juni oder September eine Finca zu mieten.

Geselliges Beisammensein findet hauptsächlich in Kneipen und den Strandbars statt, aber es gibt ja auch 2 Discos - Magoo und Tipic. Diese sind natürlich nicht mit den Discos auf Ibiza zu vergleichen, das ist klar! Andererseits ist Ibiza auch nicht so weit entfernt. Ein Tagesausflug ist doch immer drin - oder? Mit der Fähre dauert es ca. 1 Stunde und mit dem Schnellboot ca. 30 Minuten und schon hat man sein Ziel erreicht.

Formentera ist an der längsten Stelle 23 Kilometer und der höchste Punkt der Insel ist die Hochebene La Mola, ganze 192 Meter hoch. Die Insel kann man also auf jeden Fall bequem mit dem Fahrrad erkunden.

Achtung: Wenn Sie einmal auf Formentera waren kommen Sie immer wieder.. Formentera macht süchtig!